Olivier Dantine: Christlich geht anders, weil …

Solidarität mit den Verletzlichen, die Suche nach Gerechtigkeit und ein menschenwürdiges Leben für alle, das Bemühen um Frieden und um Bewahrung der Schöpfung und damit der Grundlage für das Leben der nächsten Generationen, das sind Maßstäbe für die christliche Verantwortung. Eine Politik, die sich auf das christliche Erbe unseres Landes beruft, muss sich daran messen lassen.

Es geht nicht darum, „mit der Bergpredigt Politik zu machen“, also aus der Bibel direkt Handlungsanweisungen für die Politik abzuleiten. Politik muss sich bemühen, zwischen den unterschiedlichen Interessen in der Gesellschaft einen verantwortungsvollen Ausgleich zu finden. Und doch müssen in diesem Suchen des Ausgleichs klare Grenzen gesetzt werden. Diese Grenze ist dort überschritten, wo Leben in Würde gefährdet ist. Christlich geht anders, weil sich die Qualität des Zusammenlebens in der Gesellschaft am Umgang mit den Schwächsten entscheidet.

Mag. Olivier Dantine
Superintendent

www.sichtbar-evangelisch.at

 

Schreibe einen Beitrag