Hans-Peter Lang: Christlich geht anders, weil …

 

Schaffen wir es, die wir in den reichen Ländern der Erde leben, uns auf eine solidarische Lebensweise umzustellen, zu teilen und allen Menschen eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben zu geben? Die Propheten des Alten Testaments wie Jesaja oder Amos beklagten die verbreitete Ungerechtigkeit und Ausbeutung in ihrem Volk und sagten schlimme Folgen voraus. Auch die Geschichte der letzten Jahrhunderte lehrt uns: Gerechtigkeit ist die entscheidende Basis für Frieden. Ungerechte soziale Verhältnisse, radikale Ausbeutung von Menschen und natürlichen Ressourcen sowie große Unterschiede im Wohlstand zwischen Ländern und Kontinenten machen ein friedliches Miteinander unmöglich.

Christlich geht anders – das habe ich vor 30 Jahren eindrucksvoll durch Monate in einem afrikanischen Dorf erlebt, das vermisse ich heute zunehmend schmerzvoll hier in unserem Land und in Europa bei vielen politischen Schritten. Da brauchen wir eine echte Wende im Denken und Tun, denn: Christlich geht anders!

Hans-Peter Lang
Univ.Prof. für Waldbau i.R., Leiter des Forums Gesellschaftsverantwortung beim “Weg der Versöhnung”

Schreibe einen Beitrag